Centrale Idroelettrica di Riva del Garda

 

Ein mächtiger Bau, in den 20er Jahren errichtet, um das Wasser vom Lago di Ledro zu nutzen, das durch die in den Fels gebauten Rohrleitungen zu Tal fließt. Ein Entwurf des Architekten Giancarlo Maroni. Der numen aquarum, an der Fassade, ist hingegen ein Werk des Bildhauers Silvio Zaniboni.

 

Besichtigungen nur nach Voranmeldung

Wenn Sie Ihren Besuch besser organisieren möchten, können Sie ihn telefonisch unter der Nummer +39 0461 032486, jeden Tag 9:00-17:00 Uhr, anmelden.

oder bei den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole

 


Informationsanfrage